Yannick Zenhäusern

Yannick Zenhäusern

Seit 2013 studiert Yannick Zenhäusern (*1992) an der Musikhochschule Basel Chorleitung (Raphael Immoos) und Schulmusik II, momentan im 1. Masterjahr.

Er betreute das Oktett «Kolenja» für die Aufführung der «Dichterliebe» im Frühjahr 2016 und leitet seit bald 4 Jahren den Kirchenchor in Nussbaumen, mit dem er im Juni 2016 erfolgreich sein Bachelordiplom durchführen und abschliessen konnte.

Seit Herbst 2015 leitet er zusammen mit Madeleine Loretan den WPJC, nun bekannt als jungiChanteurs. Des Weiteren besuchte er diverse Meisterkurse unter anderem bei Prof. Raphael Immoos und Prof. Catherine Fender (Sommerakademie Thun und Geste et Son), Anders Eby, Kari Turunen, Beat Schäfer, Markus Utz und Harald Jers.

Neu leitet er in Zusammenarbeit mit Adrian Zenhäusern den Chor der Konzertgesellschaft Oberwallis.